Streetspotr_klein Streetspotr verspricht Geld im Vorbeigehen zu verdienen. Jeder, der ein Smartphone hat, kann sich die kostenlose App herunterladen und sofort loslegen. Die Registrierung ist schnell und einfach.

Sobald der Download erfolgt ist kann man Aufträge annehmen. Ein Blick auf die Auftragskarte verrät: Allein in meiner unmittelbaren Nähe (Hamburg Innenstadt) gibt es ca. 10 Spots, die angenommen werden können. Hierunter befinden sich ein paar unentgeltliche, die lediglich Punkte bringen sowie welche mit echter Bezahlung. Die Vergütung reicht von 2,00-5,00€. Für die 2,00€ Jobs muss man beispielsweise eine Speisekarte fotografieren, ein kurzes Video von einem Restaurant machen und ein paar Fragen beantworten. Geschätzte Arbeitsdauer mindestens 5- 10 Min. weiterlesen

Apple Gründer Wozniak unter dem Android Logo

Apple Gründer Steve Wozniak unterm Apple Logo

Steve Wozniak zeigte sich auf der AppsWorld unvoreingenommen. Ohne Vorbehalte nahm er bei der Diskussionsrunde unter dem Logo des härtesten Wettebewerbers Platz. Während Steve Jobs ohne zu zögern einen „thermonuklearen Krieg“ angezettelt hätte, um Android zu vernichten, lobte Wozniak die Google Produkte ausdrücklich.